Die Osterdekoration

Schon ist es wieder so weit, der Frühling ist endlich da und Ostern steht vor der Tür. Draußen wird es wärmer und die Sonne kommt langsam aber sicher durch die Wolken durch. Die Vorfreude auf das alljährliche Osterfest ist groß, besonders die Kinder lieben den Osterhasen und die bunte Dekoration Zuhause, im Garten oder in der Stadt. Wir möchten Ihnen gern ein paar Anregungen für die diesjährige Osterdekoration geben. Bemalte Ostereier, bunte Farben und Frühlingsdeko – das verbinden wir mit Ostern. Eine tolle und lebendige Zeit.

Kinder lieben vor allem das Bemalen der vielen, vielen Ostereier. Nicht nur eine tolle Möglichkeit die Kreativität zu fördern, gleichzeitig ein toller Hingucker für den Garten – die Kinder sind dann besonders stolz auf ihre eigenen kleinen Kunstwerke. Um den Eiern Farbe und Leben zu geben gibt es verschiedene Möglichkeiten. Mit Edding können Sie auf den Eiern süße Nachrichten und Botschaften vermitteln. Auch Tusche ist eine tolle Variante die Eier bunt zu bemalen. Hier wird einfach ein wenig Wasser und ein Tuschkasten mit vielen bunten Farben benötigt und schon kann es nach Lust und Laune los gehen. Zum Verzieren der Eier können Sie mit Hilfe von Schablonen kleine Motive aus Pappe auf die Eier kleben. Ob Herzchen, Vögel, Blumen oder eine Sonne – hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Header mit Frohe Ostern auf Osterei

Eine weitere Möglichkeit bietet das Färben der Eier mit Lebensmittelfarbe aus dem Supermarkt. Nachdem die Eier hart gekocht sind werden sie in ein Glas mit buntem Wasser gelegt und schon nach kurzer Zeit haben Sie wunderschöne, bunte Ostereier. Eine tolle Geschenk- oder Dekoidee ist auch eine kleine Osterhasen-Parade. Dafür werden die Eier ausgepustet und mit einem Edding wird ein Osterhasengesicht auf das Ei gemalt. Anschließend schneiden Sie aus brauner und weißer Pappe für jedes Ei zwei Ohren aus und kleben diese von hinten an. Eine wahnsinnig niedliche Idee.

Für die etwas kreativeren Köpfe gibt es auch die Serviettentechnik. Dafür benötigen Sie Servietten, Bastelkleber, Zahnstocher, einen Pinsel und helle Acrylfarbe. Zuerst wird das ausgepustete Ei auf den Zahnstocher gesteckt und wackelfest verstaut. Dann wird das gesamte Ei mit Acrylfarbe grundiert und eine kurze Zeit trocknen gelassen. In der Zeit können Sie sich schon Ihre Lieblingsmotive aus den Servietten schneiden und zurecht legen. Dafür müssen die einzelnen Schichten der Serviette außeinander genommen werden. Nun können Sie die Motive nach Lust und Laune auf dem Ei verteilen und mit dem Bastelkleber befestigen. Für den Fall, dass kleine Falten entstehen einfach mit dem Pinsel überstreichen. Ganz am Ende können Sie das gesamte Ei noch einmal mit Bastelkleber bestreichen und schon ist ihr ganz persönliches Osterei fertig. Ein echter Hingucker!

Wir hoffen wir konnten Ihnen ein paar kleine Anregungen geben und wünschen Ihnen nun eine wunderschöne Osterzeit im Kreise der Liebsten!

Bewerten Sie diese Seite.